• +++ 28.05.2017: 1. Herren verpasst knapp den Aufstieg +++ Frauen siegen und bleiben in der Landesliga - Glückwunsch +++
  • +++ 28.05.2017: 1. Herren verpasst knapp den Aufstieg +++ Frauen siegen und bleiben in der Landesliga - Glückwunsch +++
  • +++ 28.05.2017: 1. Herren verpasst knapp den Aufstieg +++ Frauen siegen und bleiben in der Landesliga - Glückwunsch +++
  • +++ 28.05.2017: 1. Herren verpasst knapp den Aufstieg +++ Frauen siegen und bleiben in der Landesliga - Glückwunsch +++
  • +++ 28.05.2017: 1. Herren verpasst knapp den Aufstieg +++ Frauen siegen und bleiben in der Landesliga - Glückwunsch +++
  • +++ 28.05.2017: 1. Herren verpasst knapp den Aufstieg +++ Frauen siegen und bleiben in der Landesliga - Glückwunsch +++
  • +++ 28.05.2017: 1. Herren verpasst knapp den Aufstieg +++ Frauen siegen und bleiben in der Landesliga - Glückwunsch +++
  • +++ 28.05.2017: 1. Herren verpasst knapp den Aufstieg +++ Frauen siegen und bleiben in der Landesliga - Glückwunsch +++
  • +++ 28.05.2017: 1. Herren verpasst knapp den Aufstieg +++ Frauen siegen und bleiben in der Landesliga - Glückwunsch +++
  • +++ 28.05.2017: 1. Herren verpasst knapp den Aufstieg +++ Frauen siegen und bleiben in der Landesliga - Glückwunsch +++

Frauen verlieren in Repelen - wieder Vorletzter

15

Mai

VFL Repelen - SV BW Fuhlenbrock 3:1

Frauen verlieren in Repelen - wieder Vorletzter

Die Frauen von BW Fuhlenbrock haben am Sonntag beim VfL Repelen mit 1:3 verloren. Damit rutschte BWF auf einen Abstiegsplatz. Es ist aber weiter alles möglich.

VfL Repelen - BW Fuhlenbrock 3:1 (2:1)
Die Frauen von BW Fuhlenbrock verloren das Spiel beim VfL Repelen. amit rutschten die Bottroper wieder auf einen Abstiegsplatz. Zwei Spieltage vor Schluss bleibt es aber weiterhin eng und spannend im Tabellenkeller.

Vor dem Spiel gegen den VfL 08 Repelen hatten die Fuhlenbrocker im Spiel gegen den SV Rees einen Punkt mitgenommen. Die Partie in Repelen wollten die Frauen auf jeden Fall gewinnen. In den ersten zehn Minuten kam es aber anders als erwartet. Die Fuhlenbrocker verschliefen die Anfangsphase komplett und schon in der fünften Minute ging Repelen durch einen blitzsauberen Konter in Führung. Danach kam es noch dicker, als die Fuhlenbrocker es nicht schafften, die Stürmerin des VfL 08 Repelen am Schuss zu hindern. Der Schuss saß und es stand 2:0 für Repelen, nach nur vier Minuten. Das Gegentor war ein Aufwecker, denn die Fuhlenbrocker kamen danach richtig gut ins Spiel. Verdient war daher auch der Ausgleich von BWF. Kathrin Szostak verwandelte einen Freistoß aus zwanzig Metern. Fuhlenbrock war am Drücker und kam zu mehreren guten Torchancen. Kurz vor der Pause hätten die Frauen durchaus auch einen Elfmeter bekommen können, weil Sandra Bio Anders nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. Den Strafstoß gab es nicht und somit blieb es beim 2:1 für Repelen zur Pause.   

In der zweiten Halbzeit flachte das Spiel ab. Viele Ungenauigkeiten, Fehlpässe und Stockfehler unterbrachen immer wieder den Spielrhythmus. Die Frauen von BWF forderten auch in der zweiten Halbzeit bei einer Szene einen Strafstoß. Marina Filipovic kam im Strafraum an den Ball und prallte dann mit ihrer Gegenspielerin zusammen. In der Schlussphase waren die Fuhlenbrocker stehend K.O. und kassierten durch einen Konter in der Schlussminute das 3:1 - die Entscheidung. Danach schafften es die Fuhlenbrocker nicht mehr, sich aufzuraffen.

Fazit des Spiels: In den ersten zehn Minuten waren die Fuhlenbrocker im Tiefschlaf. Das nutzte der VfL Repelen eiskalt aus und führte früh mit 2:0. Zwar kamen die Fuhlenbrocker besser ins Spiel, schafften aber nur den Anschlusstreffer. Zwei mögliche Elfmeter pfiff der Schiedsrichter nicht.  Jetzt sind die Frauen wieder Vorletzter. Noch ist aber alles drin. Also mit Vollgas in die letzten zwei Spiele! Auf geht`s Fuhlenbrock!
Tore: 1:0 (2.), 2:0 (4.), 2:1 Kathrin Szostak (19.), 3:1 (89.)

Social Media

Weitere Berichte

15

Mai

Frauen verlieren in Repelen - wieder Vorletzter

Die Frauen von BW Fuhlenbrock haben am Sonntag beim VfL Repelen mit 1:3 verloren. Damit rutschte BWF auf einen Abstiegsplatz. Es ist aber weiter alles möglich.

08

Mai

Frauen verlassen mit Unentschieden den Abstiegsplatz

Im Heimspiel gegen den SV Rees trennten sich die Frauen von BW Fuhlenbrock mit 2:2. Trotzdem kletterten die Bottroper an der Konkurrenz vorbei auf einen Nicht-Abstiegsplatz.

06

Mai

Frauen brauchen eure Hilfe im Abstiegskampf

Unsere Landesligafrauen stecken mitten im Abstiegskampf und empfangen am Sonntag den SV Rees. Die Frauen helfen bei jeder Aktion und das müssen wir jetzt zurückzahlen. Kommt und supportet die Frauen!

30

Apr

Rückschlag für die Frauen - Niederlage in Duisburg

Die Frauen von BW Fuhlebrock mussten sich bei Eintracht Duisburg trotz einer guten Leistung mit 1:4 geschlagen geben und rutschten vorerst wieder auf den vorletzten Platz.

29

Apr

BWF-Frauen wollen sechsten Sieg in Folge

Fünf Mal in Folge gewannen die Frauen von BW Fuhlenbrock und starteten damit eine unglaubliche Aufholjagd im Abstiegskampf. Bei Eintracht Duisburg steht das nächste Sechs-Punkte-Spiel an.

Sponsoren

Klimm GmbH & Co.KGTeamsport PhilippRosbacher

Letztes Spiel

28.05.2017 13:00

HSC Berg

2

SV BW Fuhlenbrock

4

Trainingszeiten

Montag

19:30 - 21:00

Jacobi

Mittwoch

19:30 - 21:00

Jacobi

Freitag

19:30 - 21:00

Jacobi

Tabelle

1. TSV Kaldenkirchen

64

2. Borussia Bocholt II.

59

3. VFR SW Warbeyen

57

4. VFL Repelen

48

5. SV Rees

43

6. Vikt. Winnekendonk

41

7. Arminia Klosterhardt

39

8. HSC Berg

34

9. GW Lankern

28

10. SV Budberg II.

22

11. SV BW Fuhlenbrock

22

12. SV Haldern

21

13. Eintracht Duisburg

21

14. DJK Barlo

20

Besucher

Jetzt Online: 13
Heute Online: 471
Gestern Online: 739
Diesen Monat: 24216
Letzter Monat: 24582
Total: 304457