BWF gewinnt in Alstaden - weiter nur Dritter

15

Mai

Schwarz-Weiss Alstaden II - SV Blau-Weiß Fuhlenbrock 1:3

BWF gewinnt in Alstaden - weiter nur Dritter

In der Kreisliga B1 konnte BW Fuhlenbrock die Reserve von SW Alstaden schlagen. Allerdings müssen die Bottroper weiter auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen.

SW Alstaden II - BW Fuhlenbrock 1:3 (0:1)
BW Fuhlenbrock konnte gestern bei der Reserve von SW Alstaden mt 3:1 gewinnen. Weil Arminia Klosterhardt III und Post Oberhauen ebenfalls gewannen, bleibt die erste Mannschaft aber auf dem dritten Platz. Damit müssen die Fuhlenbrocker weiterhin ihre Hausaufgaben machen und gleichzeitig auf Ausrutcher von Arminia und Post hoffen.

Beide Mannschaften fanden schwer ins Spiel. Der Ball wurde in vielen Szenen nur hoch in die gegnerische Hälfte gespielt. Daraus resultierte entweder ein Ballverlust oder ein Foulspiel. Es war für die anwesenden Zuschauer ein schwer zu ertragendes Spiel, das so vor sich hinplätscherte. Torraumszenen blieben Mangelware. Einige rustikale Foulspiele unterbrachen den Spielaufbau der Fuhlenbrocker. So musste ein Eckball für den Führungstreffer her. Mario Unkel brachte den Eckball auf den zweiten Pfosten, Florian Görlitz legte per Kopf vor und Jonas Marker drückte den Ball zum Führungstreffer über die Linie - 1:0 für Fuhle zur Halbzeit. Die zweite Halbzeit bot dann besseren Fußball. Die Fuhlenbrocker schafften es, sich mehr Torchancen herauszuspielen. Nach einem schönen Solo an vier Gegenspielern vorbei, erzielte Hendrik Schloßarek die Vorentscheidung zum 2:0. Er versenkte den Ball im linken unteren Eck. Nun boten sich mehrfach Chancen, die Führung auszubauen. Nils Martin spielte Florian Görlitz frei, der aber am gegnerischen Torhüter scheiterte. BWF-Keeper Mirco will zeigte ebenfalls sein Können: Nach einer unübersichtlichen Szene im Strafraum der Fuhlenbrocker klärte Will mit einer tollen Parade einen aus nächster Nähe geschossenen Ball. Es sollte jedoch nicht ohne Gegentor für die Fuhlenbrocker enden. Nach einem eher harmlosen Angriff lag der Ball kurz vor Schluss im Netz der Fuhlenbrocker. Nur noch 2:1. Die Gäste ließen aber keine Zweifel am Sieg aufkommen. Direkt nach dem Anstoß zog Sebastian Hendel über die rechte Seite einen Spurt an. Er zog ab und die Kugel ging unten rechts ins Tor. 3:1 für Fuhlenbrock - Abpfiff. Dass jede Mannschaft eine Ampelkarte kassierte, hatte keinen großen Einfluss.
Tore: 0:1 Jonas Marker (39.), 0:2 Hendrik Schloßarek (49.), 1:2 (90.+3), 1:3 Sebastian Hendel (90.+4)
Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte Marcel Weiß (75.), Gelb-Rote Karte SW Alstaden (83.)

Social Media

Weitere Berichte

13

Jun

28

Mai

BW Fuhlenbrock verpasst Aufstieg erneut knapp

In der Kreisliga B1 besiegte BWF den SV 1911 II mit 7:2, doch die Konkurrenz siegte ebenfalls. Damit bleibt Fuhlenbrock auf dem dritten Platz und in der Kreisliga B.

26

Mai

Siegen und Hoffen - BWF empfängt SV 1911 II

Auch am letzten Spieltag kann BW Fuhlenbrock noch in die Kreisliga A aufsteigen. Neben einem Heimsieg gegen den SV 1911 II müssen Arminia Klosterhardt III und/oder Post Oberhausen patzen.

25

Mai

Dennis Washofer übernimmt im Sommer bei BW Fuhlenbrock

BW Fuhlenbrock kann den Trainer für die Saison 2017/2018 vorstellen. Dennis Washofer kommt nach Jacobi, unabhängig ob der Aufstieg am Sonntag doch noch gelingt.

25

Mai

BWF wahrt die Mini-Chance auf den Aufstieg

Mit einem Last-Minute-Sieg bei GW Holten hat BWF weiterhin die Chance, aufzusteigen. Allerdings muss neben einem eigenen Sieg ein Patzer der Konkurrenz her.

Sponsoren

RosbacherOrak DönerhausErich und Fritz Clothing

Letztes Spiel

28.05.2017 13:00

SV Blau-Weiß Fuhlenbrock

7

SV 1911 Bottrop II

2

Trainingszeiten

Dienstag

19:30 - 21:00

Jacobi

Donnerstag

19:30 - 21:00

Jacobi

Tabelle

1. DJK Arminia Kloste.

72

2. Post SV Oberhausen

70

3. SV Blau-Weiß Fuhl.

69

4. Barisspor Bottrop

58

5. Batenbrocker Ruhrp.

54

6. VFR 08 Oberhausen II

43

7. Rot-Weiß Welheime.

41

8. SG Kaprys Oberhaus.

39

9. GW Holten

37

10. SC 1912 Buschhause.

37

11. Dostlukspor Bottro.

32

12. FC Polonia Bottrop.

32

13. DJK Arminia Lirich.

32

14. Schwarz-Weiss Alst.

31

15. SV 1911 Bottrop II

19

16. TB Oberhausen

16

Besucher

Jetzt Online: 6
Heute Online: 107
Gestern Online: 552
Diesen Monat: 14072
Letzter Monat: 21826
Total: 343735