Fuhle siegt, Arminia nur Remis - zwei Punkte zur Spitze

17

Apr

1. Herren

Fuhle siegt, Arminia nur Remis - zwei Punkte zur Spitze

Am Ostermontag konnten die Fuhlenbrocker gleich doppelt jubeln. Gegen die Reserve von Arminia Lirich gewann BW Fuhlenbrock mit 7:2. Spitzenreiter Arminia Klosterhardt III spielte nur 0:0.

BW Fuhlenbrock - Arminia Lirich II 7:2 (3:1) 

BW Fuhlenbrock besiegte die Reserve von Arminia Lirich am Ostermontag deutlich mit 7:2. Bereits früh konnten die Bottroper in Führung gehen. Der Treffer ging aber auf das Konto von Lirichs Spieler Andre Tyrasa. Bernhard Verhülsdonk sorgte mit einem Doppelpack früh für klare Verhältnisse. Zwar konnte Marjan Jevtic zweimal auf 3:1 und 4:2 verkürzen, doch das war eher Ergebniskorrektur. Nils Martin und Hendrik Schlossarek schnürten je einen Doppelpack und schraubten das Ergebnis auf 7:2.
 
Durch das Unentschieden der Dritten von Arminia Klosterhardt wird es an der Tabellenspitze noch enger. Die Fuhlenbrocker stehen zwei Punkte hinter Klosterhardt III und zwei Punkte vor Post Oberhausen. "Wir stellen uns auf einen Dreikampf ein", meinte BWF-Trainer Uwe Delfs, der einen verdienten Sieg sah: "Das Ergebnis geht in Ordnung. Wichtig sind die drei Punkte. Leider konnten wir nicht zu Null spielen. Aber wir sind froh, dass wir klar gewonnen haben. Die Jugens finden zurück in die Spur." Den Vorsprung auf Post möchten die Fuhlenbrocker in den restlichen Spielen verteidigen und wenn möglich, auch die Arminia noch überholen. "Dafür müssen wir jeden Sonntag punkten. Momentan sieht es gut aus. Wir sind mitten drin und heiß auf die Herausforderung." Ganz anders sieht es bei den Verlierern aus. Die Reserve der Arminia Lirich befindet sich nach dem 2:7 mehr denn je im Abstiegskampf. Durch die Erfolge der Konkurrenz rutschte Lirich auf den Relegationsplatz ab. "Es ist enger geworden", sagte Lirichs Trainer Thorsten Schrader. "Wir versuchen natürlich alles, um die Klasse zu halten. Aber es wird eng. Stand jetzt sind wir auf dem Relegationsplatz." Mit dem Auftritt seiner Mannschaft am Ostermontag war Schrader überhaupt nicht zufrieden. "Wir haben das Spiel nicht angenommen. Fuhlenbrock war spielerisch und läuferisch überlegen. Wir sind überhaupt nicht zufrieden, die Trainer und die Mannschaft."
Tore: 1:0 Andre Tyrasa (2./ET), 2:0/3:0 Bernhard Verhülsdonk (24./26.), 3:1/4:2 Marjan Jevtic (45./57.), 4:1/5:2 Nils Martin (Foto, 51./71.), 4:2, 6:2/7:2 Hendrik Schlossarek (72./81.)
 
Quelle: www.aufmplatz.net
Autor: Steffen Ludwig

Die weiteren Partien in dieser Gruppe: 
SG Kaprys II - Batenbrocker RK 3:1 
TB Oberhausen - SV 1911 Bottrop II 3:3
Dostlukspor Bottrop II - SC Buschhausen II 1:4 
Barisspor Bottrop - GW Holten 4:1 
FC Polonia Bottrop - SW Alstaden II 3:0  
Post Oberhausen - RW Welheimer Löwen 8:3
Arminia Klosterhardt III - VfR 08 Oberhausen II 0:0

Social Media

Weitere Berichte

13

Jun

28

Mai

BW Fuhlenbrock verpasst Aufstieg erneut knapp

In der Kreisliga B1 besiegte BWF den SV 1911 II mit 7:2, doch die Konkurrenz siegte ebenfalls. Damit bleibt Fuhlenbrock auf dem dritten Platz und in der Kreisliga B.

26

Mai

Siegen und Hoffen - BWF empfängt SV 1911 II

Auch am letzten Spieltag kann BW Fuhlenbrock noch in die Kreisliga A aufsteigen. Neben einem Heimsieg gegen den SV 1911 II müssen Arminia Klosterhardt III und/oder Post Oberhausen patzen.

25

Mai

Dennis Washofer übernimmt im Sommer bei BW Fuhlenbrock

BW Fuhlenbrock kann den Trainer für die Saison 2017/2018 vorstellen. Dennis Washofer kommt nach Jacobi, unabhängig ob der Aufstieg am Sonntag doch noch gelingt.

25

Mai

BWF wahrt die Mini-Chance auf den Aufstieg

Mit einem Last-Minute-Sieg bei GW Holten hat BWF weiterhin die Chance, aufzusteigen. Allerdings muss neben einem eigenen Sieg ein Patzer der Konkurrenz her.

Sponsoren

AXA-VersicherungenKlimm GmbH & Co.KG

Letztes Spiel

28.05.2017 13:00

SV Blau-Weiß Fuhlenbrock

7

SV 1911 Bottrop II

2

Trainingszeiten

Dienstag

19:30 - 21:00

Jacobi

Donnerstag

19:30 - 21:00

Jacobi

Tabelle

1. DJK Arminia Kloste.

72

2. Post SV Oberhausen

70

3. SV Blau-Weiß Fuhl.

69

4. Barisspor Bottrop

58

5. Batenbrocker Ruhrp.

54

6. VFR 08 Oberhausen II

43

7. Rot-Weiß Welheime.

41

8. SG Kaprys Oberhaus.

39

9. GW Holten

37

10. SC 1912 Buschhause.

37

11. Dostlukspor Bottro.

32

12. FC Polonia Bottrop.

32

13. DJK Arminia Lirich.

32

14. Schwarz-Weiss Alst.

31

15. SV 1911 Bottrop II

19

16. TB Oberhausen

16

Besucher

Jetzt Online: 5
Heute Online: 106
Gestern Online: 552
Diesen Monat: 14071
Letzter Monat: 21826
Total: 343734